Junior Granit
Challenge

ASVÖ Junior Granit Challenge

18. Mai 2024 ab 10:00 uhr

Am Samstag stehen wieder die „Jungen Wilden“ im Mittelpunkt und später am Podest der ASVÖ Junior Granit Challenge. Spannung pur ist garantiert, wenn die Youngsters ihre Runden beim Cross-Country-Rennen auf Wald-, Wiesen- und Schotterwegen drehen. Sämtliche Strecken verlaufen in unmittelbarer Nähe der Mountainbike-Arena, was eine großartige Rennatmosphäre verspricht – die Streckenlänge und Rundenanzahl sind natürlich der Altersgruppe entsprechend angepasst.

//Gehört in diesem Jahr wieder zum Austrian Youngster Cup!

Für die Klassen U13, U15 und U17 gibt es heuer wieder einen Techniksprint powered by PopaFlo, der den Startschuss für die Nachwuchsbewerbe darstellt und verpflichtend für die genannten Klassen ist. Der Start für den Techniksprint erfolgt um 10.00 Uhr, das Briefing findet um 9:45 Uhr statt.

Klassen und
Wertungen

Die XC-Strecke wurde Ende Oktober 2018 mit diversen technischen Passagen wie einem Steinfeld, einem Holzstapel, Steilkurven und Sprüngen erweitert. Spaß und Herausforderungen sind so garantiert!

KLASSENSTARTGELDJAHRGANGSTARTFAHRZEIT
U7 m/w€ 82019-201812:00 Uhrca. 5 Min.
U9 m/w€ 82017-201612:20 Uhrca. 10 Min.
U11 m/w€ 82015-201412:50 Uhrca. 15 Min.
U13 m/w inkl. PopaFlo-Techniksprint€ 222013-201213:30 Uhrca. 25 Min.
U15 m/w inkl. PopaFlo-Techniksprint€ 222011-201014:30 Uhrca. 35 Min.
U17 m/w inkl. PopaFlo-Techniksprint€ 222009-200815:30 Uhrca. 45 Min.

Um 09:45 Uhr findet das Briefing für den PopaFlo-Techniksprint statt.
Siegerehrung ab 17:30 Uhr im Festzelt!

Strecken-
übersicht

ASVÖ Junior Granit Challenge

Sämtliche Strecken sind als Download verfügbar. Bitte beachten, dass Änderungen möglich sind.

Stationen aus dem Techniksprint

Download PDF – Änderungen vorbehalten.
Stand 26.5.2023 – 13 Uhr

Good to know

wissenswertes zur asvö junior granit challenge

Wir weisen darauf hin, dass die Nachwuchsfahrer entweder eine gültige Lizenz oder die Bikecard bei der Abholung der Startnummer vorweisen müssen. Die Vorteile der Bikecard bzw. der Lizenz können auf der Internetseite des Österreichischen Radsportverbandes nachgelesen werden.

//ES GELTEN DIE BESTIMMUNGEN FÜR JUGENDRENNEN

Die Teilnehmer starten einzeln und müssen altersspezifisch anspruchsvolle Passagen bewältigen. Die gefahrene Gesamtzeit entscheidet über die Platzierung, wobei Strafsekunden für Regelverstöße hinzukommen. Die Startaufstellung des nachfolgenden XC-Rennens basiert auf den Ergebnissen des Techniksprints. Ab der U13 ist die Teilnahme am Techniksprint verpflichtend.

ab 08.00 Startnummernausgabe
ab 09.00 XC-Streckenbesichtigung
09:45 Briefing Techniksprint
10.00 Uhr Techniksprint
12.00 Uhr XC-Rennen
17.30 Siegerehrung

U7, U9, U11 = € 8,–
U13, U15, U17 = € 22,-*

Keine Nachnenngebühr am Renntag! Nachnennung bis 1 Stunde vor dem jeweiligen Start möglich.
Bezahlung bei Startnummernabholung.

*inkl. Techniksprint

Unsere Nachwuchsrennen gehören zum Austrian Youngster Cup, Österreichs beliebtester MTB-Rennserie für Kinder und Jugendliche.

Zusätzlich werden bei allen Wettbewerben die Bezirksmeister unter den Teilnehmern aus dem Bezirk Rohrbach gekürt.

Zusätzlich werden bei allen Wettbewerben die Ortsmeister unter den Teilnehmern aus Kleinzell im Mühlkreis gekürt.

Unsere Nachwuchsrennen sind Teil des oberösterreichischen Nachwuchscups.

Umkleide- und Duschmöglichkeiten stehen im Sportheim Kleinzell (Fußballplatz) zur Verfügung

Nachwuchsrennen
Reglement

Die Veranstalter behalten sich Änderungen zu sämtlichen Punkten dieser Ausschreibung vor! Diese werden laufend auf unserer Homepage veröffentlicht und gegebenenfalls bei der Fahrerbesprechung bekanntgegeben.

  • 1. Die Kategorien der Fahrer werden nach dem Alter der Aktiven festgelegt. Diese wird dadurch ermittelt, dass das Geburtsjahr des Aktiven von der aktuellen Jahreszahl abgezogen wird. (Stichtag 31.12)
  • 2. Sind weniger als 5 Teilnehmer der Kategorie U15 und/oder U17 am Start, so starten alle Betroffenen in der Kategorie U17.
  • 3. Jeder Fahrer muss die gesamte Distanz des Rennens zurücklegen. Sollten bei einem Rennen mehrere Runden zu fahren sein, so wird das Rennen beendet, wenn der Erste, welcher die gesamte Distanz zurückgelegt hat, die Ziellinie überfährt.
  • 4. Überrundete Fahrer werden mit Rundenrückstand gewertet, wenn sie die Ziellinie, nach dem Zieleinlauf des Siegers passiert haben.
  • 5. Der Fahrer ist verpflichtet, die offizielle Rennstrecke nicht zu verlassen. Ein Fahrer darf keine Abkürzung nehmen, eine Runde auslassen oder sich einen anderen solchen Vorteil gegenüber den Konkurrenten verschaffen.
  • 6. Jegliche Annahme technischer Hilfe während eines Rennens ist verboten.
  • 7. Jeder Teilnehmer muss sich so verhalten, dass ein Schnellerer ihn jederzeit ohne Behinderung überholen kann.
  • 8. Am Trikot ziehen, anlehnen sowie schieben oder ziehen eines anderen Teilnehmers (aktiv oder passiv) ist verboten.
  • 9. Das Tragen des Helmes ist bei Training und Rennen Pflicht.
  • 10. Alle Teilnehmer müssen beim Training die Lenkernummer montiert haben. Ein Training ohne Lenkernummer ist nicht erlaubt. Während eines anderen Rennens ist ein Training ebenfalls nicht erlaubt.
  • 11. In allen Kategorien sind lizenzierte und unlizenzierte TeilnehmerInnen startberechtigt.
  • 12. Startberechtigung besteht jeweils nur in der, dem Jahrgang entsprechenden Kategorie.
  • 13. Die Wertung der Kategorien erfolgt getrennt für Mädchen und Knaben.
  • 14. Für die Wertung und Bestimmungen diverser regionaler Cups trägt der zuständige LRV-MTB die Verantwortung.

Ergebnisse

Die gesammelten Ergebnisse unserer letzten zwei Veranstaltungen findest du hier: